Lichtsäulen in Davos (1/9)

© Bertram Radelow

Am Nachmittag des 15.12.2009 drückte eiskalte osteuropäische Kaltluft über den Wolfgangpass nach Davos.
Bei -16°C fiel die Feuchtigkeit in Form von rudimentären Schneekristallen aus: Nicht brechende, aber sehr spiegelnde Kristalle.

Die Flutlichter des Natureisfeldes erzeugen hier helle, aber noch "normale" Lichtsäulen.