Das "Davoser Rad"
the "Davos wheel"

© Bertram Radelow

Sehen - und Fotografieren! - im Eisnebel ist so eine Sache... Zuerst dachte ich, meine Kamera hätte versagt,
aber es ist in diesem dichten Gewölk wirklich alles unscharf. Nicht nur der Mensch sucht verzweifelt nach Halt für sein Auge,
auch die Kamera tut sich schwer und fokussiert notfalls auf die in der Nähe herumschwirrenden Kristalle...

Trotz allem: ein extrem seltenes Bild - das Rad mit acht Speichen:
  • oben und unten: die Lichtsäulen
  • links und rechts: der Horizontalkreis
  • diagonal: die vier (!) Sonnenbögen (der nach rechts oben ist schwach genau an der Hangkante)
  • der Radreifen wird durch den 22°-Kreis gebildet
    Zusätzlich wird die obere Speiche noch durch einen klaren Moilanenbogen "geschmückt"

    Was sehen wir:
  • Eisnebel (bodennah)
  • sehr dicht (alles unscharf)
  • ausgelöst durch Schneekanonen (Moilanenbogen)
  • "Diamantstaub" (wir sind am Rand des Nebels - Glitzerpunkte im Foto)
  • sehr wenig unorientierte Kristalle (nur schwacher 22°-Kreis)
  • sehr wenig Plättchen (fast keine Nebensonnen)
  • hoher Anteil an einfach orientierten Säulchen (Oberer Berührungsbogen)
  • hoher Anteil an doppelt orientierten Säulchen (Sonnenbögen)



    An extremely rare view: the "Davos wheel" with eight spokes:
  • vertical: light pillars
  • horizontal: parhelic circle
  • diagonal: the four (!) heliac arcs (the one to the upper right is weak exactly at the slope edge)
  • wheel rim: formed by the 22deg-circle
    Additionally the upper spoke is "decorated" with a Moilanen Arc

    What do we see:
  • ice fog (near ground)
  • very intense (everything diffuse)
  • induced by snow guns (Moilanen Arc)
  • "diamond dust" (we are near the edge of the fog patch - sparkling in the foto)
  • very few unoriented crystals (only weak 22deg-circle)
  • very few plates (almost no sundogs)
  • high fraction of simple oriented columns (upper tangent arc)
  • high fraction of double oriented columns (helic arcs)