Liljequist-Nebensonne (1)
Liljequist parhelion





Davos, 10.3.2012 - 15:56

Die Liljequist-Nebensonnen sind etwa zwischen 120°-Nebensonne und Gegensonnenpunkt (180°) als deutliche Aufhellung des Horizontalkreises zu sehen.
Farbe und Helligkeit entsprechen etwa der 120°-Nebensonne, nur ist sie wesentlich breiter. Sie entsteht in sauber sechseckigen Plättchen.
Markierungen im zweiten Bild bei 120° und 180°.


You find Liljequist parhelia between 120 deg parhelia and antisolar point as a distinct widening of the parhelic circle.
Color and brightness resemble 120 deg parhelia, but it is much broader.
Markings in the second picture are at 120 deg and 180 deg.